Skip to content
Bäckerei May | Sonnenstraße 3 | 87448 Niedersonthofen | T. 08379 224

So bewahren Sie Ihr Brot richtig auf!

Damit Brot frisch und schmackhaft bleibt, muss es passend gelagert werden.

Zuviel Luftzufuhr trocknet es aus, ohne Belüftung staut sich die Feuchtigkeit und fördert so die Schimmelbildung.

Brot sollte nach Möglichkeit in einem sauberen, trockenen und nicht ganz luftdichten Behälter aufbewahrt werden (z.B. Brotkästen aus Holz oder Steintöpfe). Für kurze Zeit lässt sich Brot in einer einfachen Einkaufsplastiktüte lagern.

(Vorsicht: noch warmes Brot bringt Feuchtigkeit in die Tüte = Schimmelpilzgefahr).

Auch Brötchenbeutel aus  Papier sind für kurze Zeit gut geeignet.

Bäckerei May Niedersonthofen / Waltenhofen - Brot

Zu beachten ist:

  • Aufgeschnittenes Brot sollte möglichst in 2 Tagen aufgebraucht werden oder gefrieren Sie (möglichst frisch) einen Teil des Brotes ein (= Schimmelpilzgefahr!)
  • Angeschnittenes Brot sollten Sie mit der Schnittfläche nach unten stellen, damit es nicht so schnell austrocknet.
  • Keine alten Brotreste mit frischem Brot gemeinsam lagern (Schimmelpilzgefahr)
  • Brotbehälter regelmäßig reinigen und zum Schluß mit Essigwasser auswischen
  • Brot nicht im Kühlschrank lagern, bei Kälte verdunstet die Flüssigkeit besonders schnell. Dadurch wird Ihr Brot schnell trocken und schmeckt altbacken. (Vorteil des Kühlschrankes: bei schwülwarmem Wetter kann einer Schimmelbildung vorgebeugt werden)
  • Noch warmes Brot auskühlen lassen, dann erst in eine Plastiktüte geben (Schimmelpilzgefahr)
Bäckerei May Niedersonthofen / Waltenhofen - Brot geschnitten
Bäckerei May Niedersonthofen / Waltenhofen - Karin May

Hauptgeschäft Niedersonthofen

Hauptgeschäft:
Sonnenstraße 3
87448 Niedersonthofen
T. 08379 - 224

Filiale Waltenhofen

Filiale:
Bahnhofstraße 14
87448 Waltenhofen
bei Gasthof Krone
T. 08303 - 7498

Scroll Up